Kölsche Weihnacht in der Kartause zum 4. Advent - Sonntag 21.12.2014

 

Zur "Kölschen Weihnacht" lädt die Evangelische Gemeinde Köln für Sonntag, 21. Dezember, 17 Uhr, in die Kartäuserkirche, Kartäusergasse 7, ein. Es singen und spielen die Liedermacherinnen Monika Kampmann und Ingrid Ittel-Fernau sowie der Chor der Versöhnungskirche Bechen. Karten zum Preis von 9,50 Euro gibt es im Vorverkauf in der Geschäftsstelle der IG Severinsviertel e. V., bei der Maternusbuchhandlung oder direkt bei Frau Ingrid Ittel-Fernau.

„Sternenlicht-Shopping“ auf der Severinstraße und dem Hirschgässchen

29 Händlerinnen und Händler in Severinstraße und Hirschgässchen möchten den Kunden „Zeit“ schenken. Dazu öffnen sie ihre Geschäfte am Freitag und Samstag vor Weihnachten, 19. und 20. Dezember, bis 22 Uhr. In entspannter Atmosphäre können Geschenke gekauft werden.
Beleuchtete Sterne vor dem Eingang zeigen an, wo geöffnet ist.

 

Vrings Advent auf dem Chlodwigplatz

Für kalte Winterabende - Die Königin der Wintergetränke

Die Feuerzangenbowle gilt nicht umsonst als die Königin der Wintergetränke. Sie ist benannt nach der Zange über dem Kessel, auf die ein Rum getränkter, brennender Zuckerhut gelegt wird. Der Zucker schmilzt, karamellisiert, tropft in den Rotwein und verleiht der Feuerzangenbowle diesen besonderen, umwerfenden Geschmack. Dieser Punsch wurde schon vor 200 Jahren gerne getrunken; damals war er allerdings noch unter dem Namen „Krambamboli“ bekannt. Welche Wirkung die heiße Mischung aus Rotwein, Säften, Gewürzen, Rum und Zucker haben kann, wissen Filmfans spätestens seit dem gleichnamigen Kultfilm mit Heinz Rühmann.

Besuchen Sie auch:

Inhalt abgleichen